Ausstellung | Katalog Was bleibt | What remains

Ausstellungseröffnung & kommentierter Rundgang
4. 12. 2015 | 17:00
Aula der Akademie der Bildenden Künste
Schillerplatz 3
1010 Wien
www.uckermark-projekt.org


Was bleibt. Fragmente einer fortwährenden Vergangenheit
Ausstellung und Lesung mit KARL FERDINAND KRATZL DÖW 12.2.15
www.soundcloud.com


Cover Was bleibtBild / Text Band, Farbe, 76 Seiten,
Deutsch / Englisch ARTBRUT © 2014

Belege der Vernichtung und Biografien stehen im Zentrum des Katalogs. Die Sammlung ist ein Ergebnis einer langjährigen Recherche in Gedenkstätten und Archiven (Auschwitz, Dachau, Buchenwald, Sachsenhausen, Mauthausen, Ravensbrück, Internationaler Suchdienst Arolsen, Bundes Archiv Berlin, Stadtarchiv Wien, Bundespolizeidirektion Graz, Jugendamt Graz, Amt der Oö. Landesregierung, Gemeinde Kirchstetten, Ollersbach, Neulengbach und diverse Pfarrämter in Österreich. Transportlisten, Häftlingslisten, Todesanzeigen, Häftlings-Personal-Karten, Haftbestätigungen, Geldkarten, Medizinische Experimente, Messkarteien, Häftlingsfotos, Meldekarteien, Polizeiprotokolle, Geburts/Sterbematrikeneinträge und Opferfürsorge-Akte). Auf der Grundlage der nationalsozialistischen Rassenideologie wurden Roma und Sinti erfasst und schließlich in die Vernichtungslager deportiert und ermordet.


SIMONE SCHÖNETT 
Diese andere Art Familienalbum
ERICH HACKL
Presse/Spectrum
SUZANA MILEVSKA 
Artistic and Theoretical Strategies Challenging Racism
GAYATRI CHAKRAVORTY SPIVAK 
responds to What remains

Eine Antwort auf „Ausstellung | Katalog Was bleibt | What remains“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s